Kennzahlen zum Umweltmanagement

Umweltbezogene Kennzahlen werden für die relevanten Umweltaspekte resp. die relevanten ökologischen Handlungsfelder definiert. 

Die Relevanz von Umweltaspekten ergibt sich einerseits aus drei Quellen: interne Umweltanalysen, die allgemeine Umweltdiskussion, sowie die Erwartungen von Interessengruppen (Stakeholdern) ans eigene Unternehmen. Die relevanten Umweltaspekte fliessen in die Unternehmensstrategie ein und bilden eine Grundlage für Ziele. Entsprechend wird die Leistung gemessen und beurteilt: Umweltkennzahlen!

Umweltkennzahlen, Umweltziele und damit die Umweltaspekte der Unternehmensstrategie stützen sich auf die Unternehmens-Ökobilanz oder analoge Daten, die gesetzlichen Anforderungen, die (Umwelt-)Kosten sowie die Erwartungen der bedeutenden Anspruchsgruppen.

Ökobilanz

Umweltkennzahlen basieren oft auf einer Unternehmens-Ökobilanz oder einem ähnlichen Ansatz, wie z.B dem Treibhausgas-Protokoll (GHG). In der von E2 mitentwickelten Unternehmens-Ökobilanz (nach Braunschweig/Müller-Wenk) werden nebst den selbst verursachten Umwelteinwirkungen wichtige Aspekte bei Dritten z.B. die Energiebereitstellung und die Entsorgung der eigenen Abfälle mit in die Analyse einbezogen. Darüber hinaus können ausgewählte Zulieferer, Transporte oder die Nutzung von Produkten ebenfalls mitbetrachtet werden.

Abb: Unternehmens-Ökobilanz = eigene Prozesse mit Hilfsprozessen, ggf. ergänzt um ausgewählte Zulieferer und Abnehmer (Kunden)

Aktuelles

McDonald's Inc. setzt Klimaziele (Science based targets)

Die eigenen Emission um >1/3 senken, und die spezifischen Emission in der Supply Chain (inkl. Nahrungsmittel) um beinahe 1/3 zu senken - bis 2030.

mehr

E2: ETH-Vorlesung "Implementation of Environmental & Sustainability oriented Management"

Diese Vorlesung für ETH-Studierende im Masterstudium "Umweltingenieur" (ETHZ, D-BAUG) wird von E2-Partner Arthur Braunschweig jewels im Herbstsemester erteilt.

mehr

Interview zu den neuen Umwelt- und CO2-Zielen der Bundesbank

Runter mit dem CO2-Ausstoss!

mehr

Projekte

Ernst Schweizer AG, Metallbau

Ernst Schweizer AG, Metallbau

Die Ernst Schweizer AG ist in ihrer Strategie und ihrem Management auf alle Dimensionen von nachhaltiger Unternehmensführung ausgerichtet.

mehr

Schweiz. Bundesverwaltung / RUMBA

Schweiz. Bundesverwaltung / RUMBA

RUMBA, das Programm 'Ressourcen- und Umweltmanagement der Bundesverwaltung', wurde von einer Arbeitsgruppe des Bundes mit Unterstützung der E2 aufgebaut und in über 40 Bundesämtern eingeführt.

mehr

Nachhaltigkeits-Kennzahlen für die Finanzbranche

Nachhaltigkeits-Kennzahlen für die Finanzbranche

Umweltkennzahlen und gesellschaftliche Leistungs-Kennzahlen für Finanzdienstleister

mehr